Praktikum bei der Finanzverwaltung

Written by Christian   // 14. September 2011   // 0 Comments

Thorben Wengert / pixelio.de

Im Frühjahr 2011 absolvierte ich im Rahmen meines Jurastudiums das letzte Pflichtpraktikum bei der hessischen Finanzverwaltung. Der folgende Praktikumsbericht soll darstellen, für wen sich ein Praktikum in diesem Bereich lohnt. Sofern das Praktikum bei der Finanzverwaltung die formalen Voraussetzungen erfüllt, kann es für die praktischen Studienzeiten angerechnet werden (z.B. für das Verwaltungspraktikum).

Bewerbung

Die Bewerbung lief bei mir sehr unkompliziert. Bereits kurze Zeit nach der schriftlichen Bewerbung wurde per E-Mail ein Telefontermin vereinbart, in dem ich eine Zusage erhielt. Von anderen Kommilitonen kann ich außerdem berichten, dass es teilweise genügte, den Anmeldebogen der Justizprüfungsämter an das jeweilige Finanzamt zu schicken. Allerdings steigen meiner Ansicht nach die Chancen für einen Praktikumsplatz, bei einer ausführlichen schriftlichen Bewerbung.

Praktikum

Ziel des Praktikums war es, die verschiedenen Bereiche der Finanzverwaltung kennenzulernen. Im Mittelpunkt stand die Tätigkeit der Sachgebietsleiter, die meistens von Juristen ausgeübt wird. Hierzu war ich während des Praktikums verschiedenen Sachgebieten zugeordnet und konnte so einen Einblick in die Gewerbe- und Arbeitnehmerbezirke sowie die Vollstreckung bekommen. In die Umsatzsteuerstelle und die Betriebsprüfung konnte ich jeweils einen Tag reinschnuppern.

Für die Dauer des Praktikums hatte ich mein Büro in der Geschäftsstelle des Finanzamts. Dies stellte sich insbesondere im Nachhinein als sehr sinnvoll heraus. Denn durch die örtliche Nähe zum Vorsteher, bekam ich einen guten Überblick zu den alltäglichen Tätigkeits- und Aufgabenbereichen.

Die Tätigkeiten reichten von der Unterstützung der Bezirke bei der Bearbeitung von Einsprüchen bis zur Literaturrecherche für Gerichtsverfahren. Ebenso durfte ich an Teamsitzungen teilnehmen, Schulungen besuchen und einen spannenden Tag im Außendienst mit der Vollstreckung verbringen.

Lohnt sich ein Praktikum bei Finanzamt?

Insbesondere für Jurastudenten die sich eine Spezialisierung im Steuerrecht vorstellen können, ist ein Praktikum beim örtlichen Finanzamt zu empfehlen. Selbst wenn später eine Karriere als Anwalt für Steuerrecht oder als Steuerberater angestrebt wird, ist es gut zu verstehen, wie die Finanzverwaltung arbeitet und organisiert ist.


Tags:

Finanzamt

Praktikum


Ähnliche Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *