Fernstudium im Wirtschaftsrecht

Robert Kneschke – Fotolia

Das praxisorientierte Fernstudium Wirtschaftsrecht an der Euro-FH Hamburg mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Laws bereitet Absolventen auf attraktive Tätigkeiten in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht vor. Dieser Studiengang kombiniert eine fundierte rechtswissenschaftliche Ausbildung mit einem praxisnahen Verständnis für Zusammenhänge in der Wirtschaft. Aufgrund der zunehmenden Dynamik in der globalisierten Wirtschaftswelt sind auch Kenntnisse anderer Rechtssysteme im Berufsalltag zunehmend relevant. Dieses Fernstudium an der Euro-FH trägt diesem Umstand Rechnung, indem Studenten das international sehr geschätzte English Certificate der University of Cambridge erwerben. Mit diesem Fernstudium haben Absolventen die Möglichkeit, sich in für neue Aufgabenbereiche zu qualifizieren und kaufmännische Entscheidungen in Anbetracht der rechtlichen Perspektive vorzubereiten und umzusetzen. Durch flexible und multimediale Lernformen des Fernstudiums kann das Studium neben dem Beruf bei völlig freier Zeiteinteilung und individuellem Lerntempo absolviert werden.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht an der Euro-FH ist FIBAA-akkreditiert und stark nach den aktuellen Bedürfnissen der Wirtschaft ausgerichtet. Absolventen dieses Fernstudienganges erwerben eine interdisziplinäre Kompetenz, die sie im Berufsalltag dazu befähigt, bei Entscheidungen sowohl rechtliche als auch wirtschaftswissenschaftliche Aspekte ganzheitlich zu berücksichtigen. Gerade diese Interdisziplinarität ist auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt, da durch diesen Studiengang Projekte ganzheitlich umgesetzt werden können, da der Profi für Wirtschaftsrecht sich auch mit den wirtschaftlichen Belangen seines Unternehmens auskennt. Ferner haben Studenten des Fernstudienganges Wirtschaftsrecht an der Euro-FH die Möglichkeit, einen Studienschwerpunkt gemäß ihren beruflichen Wunschvorstellungen und Perspektiven zu wählen. Es handelt sich dabei um die Schwerpunkte Marketing and Sales, Human Ressources, Financial Services sowie Tax and Audit. Das Studium wird nach einer frei wählbaren Regelstudienzeit (36 oder 48 Monate) mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws abgeschlossen. Es beinhaltet zu 60 % wirtschaftsrechtliche Aspekte, zu 30 % wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und zu 10 % fachübergreifende Schlüsselqualifikationen, die im Berufsalltag von großer Relevanz sind.

Das Fernstudium Wirtschaftsrecht an der Euro-FH Hamburg eignet sich insbesondere auch für Berufstätige, die sich für weitere Karrierechancen gezielt fortbilden wollen. Das Studium bietet je nach gewählter Regelstudienzeit eine variable wöchentliche Arbeitszeit, die idealerweise investiert werden sollte. Studenten können das Lerntempo selbst bestimmen, zumal eine Verlängerung der Studienzeit um 50 % kostenlos im Servicepaket inbegriffen ist. Auch nach der Regelstudienzeit läuft die Betreuung durch Studienberater und Fachtutoren ohne Einschränkung weiter. Die Lehrmaterialien sind nach modernsten didaktischen Konzepten gestaltet, um ein eigenständiges Lernen so einfach und effizient wie möglich zu machen. Zahlreiche Aufgaben zur Selbstüberprüfung sowie Beratungsmöglichkeiten mit Tutoren oder mit Kommilitonen via online-Campus sorgen dafür, dass das Gelernte auch reflektiert werden kann und dass fachliche Fragen zu jeder Zeit geklärt werden können. Präsenzklausuren werden an 12 Standorten in Deutschland jeden Monat angeboten, so dass Prüfungen sehr zügig abgelegt werden können. Interessierte können den Studiengang zu jeder Zeit flexibel beginnen und eine kostenlose 4-wöchige Probezeit in Anspruch nehmen, in der sie sich von den Studienmaterialien und der Betreuung durch die Tutoren überzeugen können. Die Ausgaben für das Studium können in der Regel als Sonderausgaben wirksam bei der Lohnsteuerklärung geltend gemacht werden.